Verkauf
Verkauf

BIFLORAC (20 Kapseln)

  • € 79,00
  • € 99,00

In Deutschland noch nicht erhältlich


Internationaler Name (Wirkstoff): Bifidobacterium bifidum, Bifidobacterium longum, Lactobacillus fermentum, Lactobacillus plantarum, Lactobacillus acidophilus, Escherichia coli

Klinisch-pharmakologische Gruppe: Gastroenterologie, Hepatologie → Regulatoren des Gleichgewichts der Darmmikroflora

Inhaltsstoffe

Das Arzneimittel ist ein probiotischer Komplex, dem eine präbiotische Komponente - ein biologisch aktives Nahrungsergänzungsmittel Fructoligosaccharid - als Adjuvans zugesetzt ist.

Jede Kapsel des Arzneimittels enthält:

Probiotischer Komplex: Mikroben, die die normale Mikroflora des Darms bilden: Bifidobacterium (Bifidobacterium bifidum I, Bifidobacterium longum), Lactobakterien (Lactobacillus fermenti, Lactobacillus plantarum, Lactobacillus acidophilus) (17).

Jede Kapsel enthält mindestens 109 (Milliarden) lebende Mikroben, mit einem separaten mikrobiellen Gehalt von mindestens 107 (10 Millionen) lebenden Zellen.

Präbiotische Hilfskomponente: Fructoligosaccharid 50 mg.

Pharmakologische Eigenschaften

Bifloraac ist ein komplexes Arzneimittel. Es ist eine Mischung aus Komponenten der normalen menschlichen Darmmikroflora - Bifidobakterien, Laktobakterien und Kolibakterien, gefriergetrocknete lebende Zellen. Das Medikament wird aus den antibiotikaresistenten Stämmen der aufgeführten Mikroben hergestellt, was seine Bestandteile gegen verschiedene Antibiotika und Sulfanilamide resistent macht.

Das im Präparat enthaltene Fructoligosaccharid gelangt unweigerlich in den Dünn- und Dickdarm, wo es die Vermehrung der aufgenommenen Mikroben anregt, es ist ein Ausgangsstoff für Probiotika. Es bewirkt auch die Potenz des menschlichen Immunsystems.

Mechanismus der Wirkung: Die heilende Wirkung von Bifloraac ist auf die antagonistische Wirkung der mikrobiellen Bestandteile auf die pathogenen Mikroorganismen des Darms zurückzuführen.

Das normale Niveau der Darmmikroflora, das durch die Verabreichung des Medikaments in der Mikrobiota erreicht wird, reguliert die gastrointestinale Funktion; verbessert die Stoffwechselprozesse; wirkt der Entwicklung chronischer Formen von Darmerkrankungen entgegen; erhöht die unspezifische Resistenz des Organismus.

Testimonials

Akute und chronische Gastroenteritis;

- Dysbiose verschiedener Ätiologien, Reizdarmsyndrom;

- Darmerkrankungen, die sich entwickelt haben oder mikrobielle Genese nach Antibiotika und Sulfanilamid Verabreichung;

Akute Darmerkrankungen während Rekonvulsionen zu erhöhen unspezifische Resistenz des Organismus.

- Zusammen mit einer Antibiotikatherapie als vorbeugende Behandlung bei zu erwartender Dysbiose.

Dosierungsregeln und Dosierungen

Wie zu verwenden: Innerlich einnehmen, 20 Minuten vor dem Essen. Jüngeren Kindern wird eine kleine Menge Wasser als Suspension gegeben.

Dosierung: Erwachsene 1 Kapsel dreimal täglich oder 2 Kapseln morgens, 1 Kapsel abends; Kinder von 2 bis 12 Jahren 1 Kapsel 2-mal täglich; Kinder unter 2 Jahren nehmen 0,5 Kapseln 2-mal täglich. Die durchschnittliche Dauer der Behandlung beträgt 7-15 Tage. Es ist zulässig, die Behandlung auf Anweisung des Arztes bis zu 1 Monat lang fortzusetzen.

Kundenrezensionen

Basierend auf 2 Bewertungen
100%
(2)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
J
Jutta Schierz

BIFLORAC (20 Kapseln)

L
L.S.
Solides Probiotikum

Ich habe über 10 Jahre lang viele Antibiotika eingenommen und mich einer Phagentherapie unterzogen. Diese Kapseln zusammen mit einem breiteren Stamm von Probiotika haben wirklich geholfen, ernsthafte Verdauungsbeschwerden während meiner Behandlung zu verhindern. Scheint auf lange Sicht besser gegen Antibiotika zu wirken als die gekauften. Aber sie sind in ihren Stämmen begrenzter, wenn ich also nicht aktiv Antibiotika nehme, empfehle ich zusätzlich ein traditionelles Probiotikum mit einem breiteren Stamm.